Drucken Drucken

16. Aug 04

16. Aug 04


new-Evi-d70w.jpg


EVI-D70PW

Sony schafft mit der Einführung einer fernsteuerbaren weißen Kamera für Deckenmontage die Voraussetzungen für einen unauffälligen Einsatz im Verbund mit zahlreichen Features

Die Kamera des Typs EVI-D70PW ist ideal für diskrete Sicherheits- und Überwachungsaufgaben geeignet
Die Image Sensing Solutions Division von Sony Europe stellt eine weiße Version ihrer branchenführenden analogen EVI-Kameras mit PTZ-Funktionalität (Pan, Tilt, Zoom) vor. Das Modell EVI-D70PW erlaubt die unauffällige Montage im Umfeld von Firmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Kamera verbindet den besten heute verfügbaren Bildsensor, einen hochwertigen 1/4" EXview HAD Farb-CCD mit der Flexibilität fernbedienbarer PTZ-Funktionen und ergänzt damit die schwarze Ausführung EVI-D70P.

Beide EVI-D70-Modelle sind optimierte Nachfolger der EVI-D31, die in diesem Bereich eine Pionierrolle spielte, und wenden sich an Integratoren und Value-Added Reseller, die an Fernaufnahme-Applikationen wie Videokonferenz- und Überwachungssystemen arbeiten.

Das weiße Kameragehäuse gestattet eine diskrete und unauffällige Anbringung beispielsweise in Fern-Lehrinstituten, Konferenzräumen, Gerichtssälen, Banken, Theatern und Museen. Der Anwender kann die Kamera hier fernsteuern, um den gewünschten Blickwinkel zu erfassen. Hinsichtlich ihrer Eignung für schlechte Lichtverhältnisse ist die Kamera industrieweit führend. Sie kommt mit weniger als 1 Lux aus und ist durch ihre hohe Empfindlichkeit prädestiniert für den Einsatz bei fast völliger Dunkelheit, was beispielsweise in Sicherheits-Anwendungen und für die Patientenüberwachung in Krankenhäusern von Vorteil ist.

Die für Deckenmontage vorgesehene EVI-D70PW ermöglicht einen Schwenkwinkel (Pan) von 340 ° und einen Neigungswinkel (Tilt) von 120°. Die E-Flip-Funktion sorgt für die elektronische Bildumkehrung und ermöglicht die lückenlose Verfolgung von Obekten, die sich genau unter der Kamera hindurchbewegen. Der optische Zoomfaktor von 18 ergibt im Verbund mit dem 12-fachen Digital-Zoom einen Gesamt-Zoomfaktor von 216, der heute von keiner anderen ferngesteuerten Kamera geboten wird. Durch den großen optischen Zoomfaktor lassen sich auch größere Räume ohne Beeinträchtigung der Bildqualität überblicken.

Die EVI-D70PW erreicht eine maximale Pan-Geschwindigkeit von über 100° pro Sekunde in einem Bereich von +/- 170° sowie eine maximale Tilt-Geschwindigkeit von mehr als 90° pro Sekunde im Bereich von -30° bis +90°. Zum raschen Anfahren wichtiger Blickrichtungen können sechs Positionen abgespeichert werden.

Das Visca-Protokoll unterstützt nunmehr zwei Schnittstellen (RS-232C und RS-422) für den Anschluss an Fernsteuersysteme. Mit dem zusätzlichen RS-422-Support ist der Anschluss von bis zu 7 Kameras mit einer Entfernung von maximal 1,2 km von einer Kamera zur anderen möglich.

Weitere Features der Kamera sind Autofokus, Auto-ICR, VBS (Pin Jack) und Y/C-Videoausgang (4-poliger MiniDIN-Stecker), AE-Spot-Einstellung und EVI-D30/D31-Kameraemulation. Die Kamera kann wahlweise als Desktop-Einheit oder an der Decke montiert werden. Zum Lieferumfang gehören Bedienungsanleitung, Netzadapter, IR-Fernbedienung und Befestigungsmaterial. Eine Weitwinkel-Vorsatzlinse kann jederzeit problemlos befestigt werden.

Weitere Informationen können Sie hier erfragen.

Druckansicht